Anfang März geht's weiter

  • Weitere
    schließen

Die Sanierung der Alfdorfer Ortsdurchfahrt soll fortgesetzt werden.

Alfdorf. Nachdem in der Winterzeit die Sanierung der Alfdorfer Ortsdurchfahrt kurzzeitig ausgesetzt und die Fahrbahn für den Straßenverkehr freigegeben wurde, soll die Baumaßnahme nun Anfang März wieder fortgesetzt werden. Für den nächsten Bauabschnitt zwischen der Einmündung Leineckstraße und der Einmündung Herbrechtsweg ist für den örtlichen Verkehr eine Einbahnstraßenregelung geplant, die einerseits über den Leineckdamm und in anderer Richtung über das Wohngebiet erfolgen soll.

Schilder bleiben stehen

Trotz der Freigabe der Ortsdurchfahrt waren die Umleitungsschilder um Alfdorf stehen geblieben – und bleiben dies auch bis März. Warum? Eine Frage, die sich in den vergangenen Tagen viele stellten. Die Antwort liefert Bürgermeister Ronald Krötz: In Absprache mit dem Landratsamt und der Baufirma habe die Gemeindeverwaltung beschlossen, die Schilder nicht abzubauen. "Wir hatten entschieden, dass dieser zeitliche und kostenmäßig nicht geringe Aufwand wegen der wenigen Wochen nicht betrieben wird. Außerdem war es mir wichtig, den überregionalen Verkehr nicht wieder anzulocken, nachdem die Umleitung in wenigen Wochen erneut zur Geltung kommen wird," so Krötz.

Zurück zur Übersicht: Alfdorf

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL