Ein paar Dreckspritzer und viel Spaß

+
Egal, ob jung oder älter, ob mit Mountainbike, Tourenrad oder E-Bike: Nur ein bisschen Dreck sollten die Teilnehmer an den Ausfahrten von All Mountain, der neuen Abteilung im FC Alfdorf, vertragen können.
  • schließen

Ein Fahrrad und Lust auf gemeinsame Ausfahrten: Mehr braucht es nicht, um bei All Mountain, der neuen Abteilung im FC Alfdorf, mitzumachen.

Alfdorf

Auf jeden Fall dreckig“ kam bisher heim, wer bei den Touren der neuesten Abteilung des FC Alfdorf im Winterhalbjahr dabei war, erzählt Daniel Eichler als Mitinitiator von All Mountain, der Gruppe für alle, die Spaß am Mountainbiken und Fahrradfahren in der Natur haben. Wer vor ein paar Schlammspritzern nicht zurückschreckt, für den gibt’s kaum Gründe, nicht dabei zu sein. Die neue Abteilung unter der Leitung von Michael Rack und Jürgen Müller soll Frauen, Männer und Jugendliche zusammenbringen, die Lust an regelmäßigen Fahrradtouren haben, seien es abendliche Touren unter der Woche, größere Strecken am Wochenende oder sei es das Heizen in Trails und Parks. Das Material ist ebenso variabel: Mountainbiker sind ebenso willkommen wie Trekkingbike- oder E-Bike-Fahrer, heißt es auf der Webseite des Vereins.

Die Abteilung All Mountain hat sich im vergangenen Herbst gegründet und hat mittlerweile rund 30 Mitglieder. Die Pandemie sei „ein bisschen der Auslöser“ gewesen, etwas Neues auf die Beine zu stellen, sagt Daniel Eichler. Er ist Mitglied des FC-Vorstands und hat vor Jahren mit dem Fußball aufgehört, sein Fahrrad bewegt er zur Zeit zwar eher mit einem daran befestigten Anhänger für den Nachwuchs, die neue Abteilung liegt ihm dennoch besonders am Herzen.

Losgelegt hat All Mountain im vergangenen Oktober mit etwa zehn Teilnehmenden zwischen 20 und 70 Jahren bei den regelmäßigen, bisher samstäglichen Touren „zum Spaß haben und Kennenlernen“. Es ging jeweils etwa zwei bis drei Stunden bergauf und bergab, auch auf Trails, letzteres mit der Möglichkeit, außenrum zu fahren.

Vorlieben und Techniktraining

Meistens bilden sich kleinere Gruppen, die in Können und Kondition harmonieren und man trifft sich, je nachdem, oben oder unten wieder, erzählt Eichler und betont: „Jeder kann mitmachen.“ Denn: Dieses Jahr „wird’s darauf rauslaufen, das aufzuteilen“. Die Überlegung sei, ein bis zweimal unter der Woche gemeinsam unterwegs zu sein und abends Trails zu fahren, es würden sich sicher entsprechende Fahrgruppen bilden. Und die besonders Ambitionierten fahren über das All-Mountain-Angebot hinaus sowieso allein „und holen sich da ihre Kilometer“, weiß er.

Ebenso soll’s Techniktrainings geben. Die könnten etwa Leute mit viel Erfahrung anbieten, sagt Daniel Eichler und betont auch dabei den Spaßfaktor, „wir wollen ja keine Bundesligagruppe werden“. Allerdings möchte die Abteilung Ausfahrten anbieten. So ist für den Sommer bereits ein Ausflug ins österreichische Brandnertal geplant, bei dem sich Mountainbiker in einem Bikepark austoben können und Wanderer ebenfalls auf ihre Kosten kommen sollen. Außerdem sind die Erkundung der Fahrstrecken am Rosenstein und verschiedene Wanderungen in Planung.

Kaum gegründet, bringt sich All Mountain auch schon in ein großes Gemeindeprojekt ein. Der auf einer Fläche hinter der Alfdorfer Ballspielhalle geplante Dirt Park sei „eine Super-Sache, da steigen wir gern ein“, sagt Daniel Eichler. Dort soll eine hügelige Geländestrecke entstehen, die Sprünge und Tricks mit dem Mountainbike oder BMX-Rad ermöglicht.

Das Vorhaben ist entstanden aus den Wünschen, die Kinder und Jugendliche beim Projekt „Yang Alfdorf“ zu einem für junge Leute lebenswerten Ort genannt haben. So war Daniel Eichler unter anderem dabei, als es um die Planung für den Dirt Park ging oder darum, sich jenen in Neuler anzuschauen, der nun als Vorbild für die Alfdorfer Anlage dienen soll. Die Abteilung All Mountain sei auch dann wieder dabei, wenn’s um die Rahmenbedingungen für den Dirt Park geht, sagt Daniel Eichler, und meint damit etwa den Bau oder die Versicherung.

Wer auch ohne Dirt Park gern mit dem Fahrrad unterwegs ist, kommt einfach zu einer der wöchentlichen Ausfahrten. Eine Mountainbiketour über 25 bis 30 Kilometer in etwa zwei Stunden bietet All Mountain jeden Donnerstag um 18 Uhr, Start ist am FC-Vereinsheim, mitmachen kann jeder, egal welchen Alters und mit welchem Fahrrad.

Weitere Informationen auf www.fc-alfdorf.de

Jeder kann mitmachen.“

Daniel Eichler, All Mountain

Zurück zur Übersicht: Alfdorf

Mehr zum Thema

Kommentare