Funktion des Biotops mit der Säge erhalten

+
Am Alfdorfer Feuersee sollen Wildwüchse ausgelichtet sowie Bäume zurückgeschnitten werden.

Im Bereich des Alfdorfer Feuersees wird eine Fachfirma Bäume zurückschneiden.

Alfdorf. Ab der kommenden Woche wird im Bereich des Alfdorfer Feuersees mit einer Maßnahme zur Auslichtung der Gehölze begonnen. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Betroffen davon sei der nördliche Teil des Feuersees. „Dort werden Wildwüchse ausgelichtet sowie Bäume zurückgeschnitten und, wo erforderlich, entfernt.“ Die Maßnahme diene der Verbesserung des dortigen Biotops, teilt die Gemeinde mit. Durch mehr Licht und Luft sowie weniger Laubeintrag soll die Funktion des Biotops erhalten werden.

Die Arbeiten werden von einer Fachfirma durchgeführt. Alle Maßnahmen sind nach Aussage der Gemeinde „eng mit der Naturschutzbehörde beim Landratsamt Rems-Murr-Kreis abgestimmt und werden von dieser auch fachlich begleitet“.

In einem weiteren Schritt werden voraussichtlich im Herbst diesen Jahres noch Baggerarbeiten vorgenommen, durch die verschiedene Tiefenbereiche erstellt werden, so dass in dem Biotop eine möglichst umfangreiche Artenvielfalt langfristig gewährleistet werden kann.

Zurück zur Übersicht: Alfdorf

Mehr zum Thema

Kommentare