1. Startseite
  2. Ostalb
  3. Lorch

Dorfgemeinschaft stellt neuen Bücherschrank auf

Erstellt:

Kommentare

Gemeinsam sind sie stark: Die Unterkirnecker Dorfgemeinschaft hat mit Unterstützung der Stadt ein neues Angebot am Waaghäusle geschaffen.
Gemeinsam sind sie stark: Die Unterkirnecker Dorfgemeinschaft hat mit Unterstützung der Stadt ein neues Angebot am Waaghäusle geschaffen. © rw-örivat

Schrankpatin Louise Knauß und viele helfende Hände schaffen neues Angebot in Unterkirneck.

Lorch-Unterkirneck. Große Bäume, zwei Bänke, ein Brunnen und ab sofort auch ein Bücherschrank laden zum Verweilen am Waaghäusle ein. In Unterkirneck haben nun Bürgermeisterin Marita Funk, Vertreter der Dorfgemeinschaft, die Bücherpatin und interessierten Nachbarn den zwischenzeitlich vierten Bücherschrank in der Gesamtstadt Lorch offiziell eingeweiht. 

Das Besondere, so die Verwaltungschefin, sei das „Gemeinschaftsprojekt“ dahinter. Während der Coronazeit hatte Schrankpatin Louise Knauß die Idee vorgebracht und dann mit der Dorfgemeinschaft umgesetzt. Städtische Mitarbeiter haben das Waaghäusle gestrichen und eine neue Pinnwand wird nach der Lieferung montiert. Die Dorfgemeinschaft suchte den Schrank aus und brachte ihn an. 

Michael Städele, zweiter Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, nahm die offizielle Einweihung zum Anlass, um sich bei den Mitstreitern und der Stadt zu bedanken sowie die Auswahl des Metallschranks zu erläutern. Die Wetterfestigkeit habe den Ausschlag gegeben. Mit roter Farbe wurden die Zwischenböden durch die Bücherpatin angestrichen, so dass diese farblich zu den neu gestrichenen Metallstreben des Waaghäusles passen.  Die Akzeptanz hat sich bereits vor der Einweihung gezeigt: Eine bunte Auswahl an Büchern steht schon bereit und es werden sicherlich noch mehr.

Auch interessant

Kommentare