Ferrari und AMG liefern sich Rennen auf der B29 bei Lorch

+
Symbolbild

Die Polizei sucht Verkehrsteilnehmer, die am Sonntagabend gefährdet wurden.

Lorch. Eine Zeugin meldet der Polizei am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr, dass sich auf der B 29 Höhe Lorch West zwei Fahrzeuge vermutlich ein Rennen liefern würden. Ein roter Ferrari und ein weißer Mercedes AMG fuhren offenbar mehrfach nebeneinander her, wobei die Autofahrer mehrfach zunächst den rückwärtigen Verkehr ausbremsten und danach ihre Fahrzeuge beschleunigten. Von Beamten des Schwäbisch Gmünder Polizeireviers konnten die beiden Fahrzeuge auf Höhe einer Tankstelle angetroffen und die beiden 24 und 33 Jahre alten Fahrer kontrolliert werden. Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten der beiden Männer gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter (07171) 3580 in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Übersicht: Lorch

Mehr zum Thema

Kommentare