In Weitmars gibt's nun auch einen Rufbus

+
Arthur Schniepp und Marita Funk freuen sich , dass nun auch in Weitmars der Rufbus fährt. Foto: privat

Los geht's am kommenden Donnerstag, 1. September. Wann der Rufbus im Lorcher Teilort fährt, wo er überall hält und was Fahrgäste sonst noch wissen müssen.

Lorch-Weitmars

Seit längerem besteht bei vielen Bürgerinnen und Bürgern aus Weitmars der Wunsch, dass der Öffentliche Personen-Nahverkehr (ÖPNV) verbessert wird. Wie die Lorcher Stadtverwaltung nun mitteilt, soll dieser Wunsch nun in Erfüllung gehen - und zwar bereits am kommenden Donnerstag, 1. September. Dann wird das Rufbussystem, welches bereits seit März 2021 in Kirneck, Rattenharz und Waldhausen gut angenommen wird, erweitert.

Was heißt das für die Bewohner Weitmars? Ab sofort werden an Samstagen, Sonn- und Feiertagen die Haltestellen Hohbergstraße, Kirche, Rechbergstraße, Talstraße acht Mal zwischen 6.39 Uhr und 20.39 Uhr angefahren und verbinden damit Weitmars mit der Maierhofstraße, der Innenstadt und dem Bahnhof Lorch. Die Buszeiten sind dabei auf die Zugabfahrtszeiten abgestimmt.

Die Initiative von Bürgermeisterin Marita Funk beim Mobilitätsamt des Landratsamtes wurde positiv aufgenommen. Es folgten einige Monate der Planung und der Abstimmung der Abfahrtspläne mit den verschiedenen Busunternehmen. Die Kosten des Rufbussystems übernimmt der Landkreis. Gefahren werden die Fahrten durch das Unternehmen Schniepp aus Waldhausen. Aufgrund der Einbindung von Weitmars, so die Stadtverwaltung, seien jedoch geringfügige Änderungen im Abfahrtsplan des Rufbusses für Kirneck, Rattenharz, Waldhausen und Lorch notwendig. Um Beachtung wird gebeten.

Was ist der Rufbus – und wie funktioniert er?

Der Rufbus verkehrt nur zwischen Weitmars und Lorch zu Zeiten, zu denen es bisher keinen Busverkehr gab

Der Rufbus Weitmars ermöglicht am Bahnhof Lorch den Zuganschluss Richtung Stuttgart und Aalen.

Der Rufbus fährt nur, wenn ein Fahrtwunsch angemeldet wurde. Der Fahrtwunsch muss dazu vorher telefonisch angemeldet werden.

Und so geht's:

Telefonische Anmeldung der Fahrt bis 30 Minuten vor Fahrtbeginn.

Die ersten Fahrten morgens am Wochenende (6.39 Uhr ab Weitmars und 7.02 Uhr ab Lorch) müssen bereits am Vorabend bis 20 Uhr angemeldet werden.

Folgende Angaben sind notwendig: Uhrzeit, Einstiegshaltestelle und Ausstiegshaltestelle.

Die Kosten: ein Euro je Fahrt und Person.

Die Fahrpläne gibt es im Internet auf www.vvs.de und auf der städtischen Internetseite ww.stadt-lorch.de.

Fragen werden auch telefonisch beantwortet - und zwar unter (07172) 919 074.

Zurück zur Übersicht: Lorch

Kommentare