Klarer Wahlsieger

  • Weitere
    schließen
+
Plüderhausens neuer Bürgermeister Benjamin Treiber.

Der neue Bürgermeister von Plüderhausen heißt Benjamin Treiber.

Plüderhausen. Benjamin Treiber wird neuer Bürgermeister von Plüderhausen. Der 28-Jährige wurde am Sonntag mit 3189 Stimmen und damit 74,68 Prozent gewählt. Amtsinhaber Andreas Schaffer, der nicht mehr zur Wahl stand, gab das Ergebnis um 19.30 Uhr vor dem Rathaus bekannt. Er lobte „einen sehr fairen Wahlkampf“ und meinte: „Das ist eine gute Basis für einen Neuanfang.“

CDU-Mitglied Treiber setzte sich damit klar gegen vier Konkurrenten durch. Der Biberacher Rouven Klook kam auf 856 Stimmen und 20,05 Prozent. Der Plüderhäuser Bogdan Gheorghiu vereinte 134 Stimmen auf sich, Thomas Hornauer, ebenfalls aus Plüderhausen, erhielt 74 Stimmen und Dauerkandidat Samuel Speitelsbach bekam fünf Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 57 Prozent. Bürgermeister Schaffer befand: „Das zeigt das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an dieser Wahl.“

Treiber habe nicht mit so einem klaren Ergebnis gerechnet, sagte er: „Ich bin unheimlich dankbar und demütig.“ Seine Frau und er seien schon während des Wahlkampfs warmherzig in Plüderhausen aufgenommen worden. Er wiederholte, dass sie hierherziehen wollen. Bislang lebt das Paar mit seiner einjährigen Tochter in Kernen im Remstal. Seit Anfang 2020 ist der studierte Politik- und Verwaltungswissenschaftler bei der Stadtverwaltung Plochingen tätig, momentan als Sachgebietsleiter Personal und Organisation. Zum 1. Juli tritt Treiber seinen Dienst an.

Schaffer geht nach 35 Jahren in den Ruhestand. In Vorbereitung auf die Wahl im Jahr 2018 hatte er bekannt gegeben, dass er höchstens eine halbe Amtszeit absolvieren möchte. Die Plüderhäuser wählten ihn damals mit 68,3 Prozent im ersten Wahlgang. cop

Zurück zur Übersicht: Lorch

WEITERE ARTIKEL