Nach 14 Jahren: Pfarrer Messerschmidt verlässt Lorch

+
Pfarrer Christof Messerschmidt

Lorchs Pfarrer Christof Messerschmidt ist im Kirchenbezirk Schwäbisch Hall zum Dekan gewählt worden.

Lorch/Schwäbisch Hall. Lorchs Pfarrer Christof Messerschmidt (52) ist zum Dekan des Kirchenbezirks Schwäbisch Hall gewählt worden. Er folgt auf Anne-Kathrin Kruse, die im Februar in den Ruhestand gegangen ist. Der genaue Termin des Amtsantritts steht noch nicht fest.

Seit 2008 war Christof Messerschmidt Pfarrer in der Kirchengemeinde Lorch und Weitmars. Zehn Jahre war er zudem Dekanstellvertreter im Kirchenbezirk Schwäbisch Gmünd. Nun stellt er sich einer neuen Aufgabe. Für seine neue Tätigkeit sei ihm wichtig, zuzuhören, denn „Kirche muss nahe bei den Menschen sein“, sagt er. Aber weil sich das Leben der Menschen in den vergangenen Jahren stark verändert habe, müsse sich auch Kirche verändern. Daher wolle er im Kirchenbezirk Schwäbisch Hall gemeinsam mit Mitarbeitern neue Ideen entwickeln und umsetzen.

Zurück zur Übersicht: Lorch

Mehr zum Thema

Kommentare