Neue Schwäbische Waldfee gesucht

+
Die noch amtierende Waldfee: Leonie Treml.

Wer verzaubert als neue Schwäbische Waldfee die Region? Die Bewerbungsfrist endet am 25. März.

Murrhardt. Mit viel Herzblut ist sie in zwei Verlängerungsrunden gegangen, nun gibt die sympathische Schwäbische Waldfee Leonie Treml ihr Amt weiter. Die Suche nach einer ebenso engagierten Nachfolgerin im einzigartigen Amt einer Markenbotschafterin für die Freizeitregion Schwäbischer Wald ist gestartet. Alle interessierten Anwärterinnen auf den Feenthron können sich bis zum 25. März bewerben und mit einem Funken Glück ihr feenhaftes Talent bei der Wahl am 22. April in Murrhardt unter Beweis stellen.

Bereichernde Begegnungen

 „Unsere noch amtierende Schwäbische WaldFee, die charmante Leonie Treml, fand sich coronabedingt in einer besonderen Situation wieder, zweimal ging sie als Schwäbische Waldfee in die Verlängerung. Sie ist damit absolute Rekordhalterin, was den engagierten Einsatz für Ihre Heimatregion anbelangt.“, so der Vorsitzende des Schwäbischer Wald Tourismus, Landrat Dr. Richard Sigel. „Auf ihre Nachfolgerin warten sicher ebenfalls viele bereichernde Begegnungen.“ Der Vorsitzende sieht zuversichtlich in die Zukunft: „Die Schwäbische WaldFee hat als Identifikationsfigur mittlerweile eine großen Wiedererkennungswert. Sicher werden wir wie in den Vorjahren auch in 2022 wieder eine würdige und authentische Repräsentantin des Schwäbischen Waldes finden.“

Inthronisierung am 1. Mai

Bedingung für die Teilnahme ist, dass der Wohnsitz oder der Lebensmittelpunkt der Bewerberin in einer der Mitgliedskommunen des Schwäbischen Waldes liegt und sie volljährig ist. Ausschlaggebend jedoch ist ebenso, dass „die neue Schwäbische Waldfee mit Freude, Begeisterung und viel Herzblut für ihre schöne Heimat werben möchte“. Gewählt wird die neue Schwäbische Waldfee durch den Vorsitzenden Landrat Dr. Sigel, die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden und die ehemaligen Schwäbischen Waldfeen . Vorbehaltlich der tagesaktuellen Corona-Situation soll die Inthronisierung der neuen Schwäbischen Waldfee am 1. Mai beim Kinder-Natur-Erlebnisfest in Auenwald erfolgen.

 Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen gibt es bei der jeweiligen Schwäbischer Wald Kommune im Rathaus oder unter www.schwaebischerwald.com.

Zurück zur Übersicht: Lorch

Kommentare