Personeller Wechsel im Klinikum

+
Personeller Wechsel im Klinikum.

Der bisherige Geschäftsführer wird die Rems-Murr-Kliniken nach sieben Jahren verlassen. Der Nachfolger steht fest.

Waiblingen. Der Aufsichtsrat der Rems-Murr-Kliniken hat einen Wechsel in der Geschäftsführung beschlossen. Der bisherige Geschäftsführer Dr. Marc Nickel wird zum 31. Juli die Rems-Murr-Kliniken nach sieben Jahren verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Der bisherige kaufmännische Leiter, André Mertel, wird als neuer Geschäftsführer gemeinsam mit den Chefärzten und dem Führungsteam der Rems-Murr-Kliniken einen Übergang gestalten und langfristig neue Führungsstrukturen erarbeiten. Zuvor hatte der Kreistag den Weg für die Entscheidung im Aufsichtsrat freigemacht.

Team steht bereit

„Die Rems-Murr-Kliniken werden auch in Zukunft in besten Händen sein“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel. Denn: Der bisherige kaufmännische Leiter und Prokurist André Mertel wird gemeinsam mit der Klinikleiterin des Klinikums Winnenden, Claudia Bauer-Rabe, dem Klinikleiter der Klinik Schorndorf, Dr. Rainer Pfrommer, und den Chefärzten den Übergang gestalten. „Sie alle kennen die Kliniken gut und verfügen über die notwendige Erfahrung und das Wissen, um die Weichen für die Zukunft der Rems-Murr-Kliniken richtig zu stellen“, so Sigel weiter.

Dr. Marc Nickel, der sieben Jahre als Geschäftsführer an den Rems-Murr-Kliniken tätig war, wird seinen beruflichen Schwerpunkt künftig wieder zurück nach München verlegen und sich einer neuen Aufgabe widmen.

Weitere Informationen über die Rems-Murr-Kliniken gibt's online auf www.rems-murr-kliniken.de.

Zurück zur Übersicht: Lorch

Kommentare