B 29: Auto prallt gegen Leitplanke

  • Weitere
    schließen
+
©

  Der 36 Jahre alte Autofahrer wird bei dem Unfall verletzt. 

Lorch. Ein verletzter Autofahrer und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 36-Jähriger am Sonntagmittag verursacht hat. Mit seinem Citroen fuhr er gegen 14 Uhr die B 29 in Fahrtrichtung Stuttgart. Laut Polizei kam er zwischen den Anschlussstellen Lorch-Ost und Lorch-West nach rechts von der Straße ab, fuhr kurzzeitig auf den dortigen Grünstreifen und verlor dann die Kontrolle über sein Auto. Dieses prallte frontal in die Mitteilleitplanke und drehte sich um 360 Grad ehe der 36-Jährige das Auto auf den Seitenstreifen steuern konnte. Von einer zufällig vorbeikommenden Rettungswagenbesatzung wurde der Mann vor Ort behandelt und im Anschluss ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Lorch war ebenfalls im Einsatz. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL