8000 Euro Schaden nach Unfall auf B 29 bei Lorch

  • Weitere
    schließen
+
Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Ein 28-Jähriger hatte zu spät erkannt, dass das Fahrzeug vor ihm langsamer wurde.

Zu einem Sachschaden in Höhe von circa 8000 Euro kam es am Dienstagnachmittag auf der B 29. Wie die Polizei mitteilt, erkannte ein 28-Jähriger Pkw-Fahrer zu spät, dass ein vor ihm zwischen den Abfahrten Lorch-Ost und Schwäbisch Gmünd fahrender Mercedes Benz verkehrsbedingt anhalten musste. Der 28-Jährige fuhr mit seinem BMW auf das stehende Fahrzeug auf, wobei ein Sachschaden von rund 8000 Euro entstand. Bei dem Unfall, der sich gegen 17.30 Uhr ereignete, blieben der Unfallverursacher und der 22 Jahre alte BMW-Fahrer unverletzt

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

WEITERE ARTIKEL