Auf B29 in Leitplanke gekracht und geflüchtet

+
Symbolbild

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer verursacht am Samstagmittag einen Schaden von rund 2500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Lorch. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer ist am Samstagmittag gegen 12 Uhr auf der B29 von Gmünd Richtung Lorch auf Höhe Goldwasen gegen die Leitplanke geprallt und geflüchtet. Wie die Polizei berichtet, kam der Unbekannte vermutlich ins Schleudern. Er verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Unfallfahrzeug müsste es sich laut Polizei um ein schwarzes Fahrzeug handeln, das vermutlich am Licht und am Reifen beschädigt sein müsste. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich unter (07171) 3580 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

Kommentare