Basteltage statt Waldheim

  • Weitere
    schließen

Wegen der Pandemie gibt's ein Ersatzprogramm anstelle der zweiwöchigen Ganztagsangebote.

Lorch. Auch in diesem Jahr wird es kein Ferienwaldheim der Lorcher Kirchengemeinde geben. „Im April haben wir beschlossen, dass es wegen der Pandemie zu unsicher ist, für den Sommer zu planen“, sagt Silke Böhnke. Die Leiterin des Familienzentrums der evangelischen Kirchengemeinde Lorch und Weitmars hat sich stattdessen ein Ersatzprogramm einfallen lassen. An sechs Terminen in den ersten beiden Wochen der Sommerferien stehen Kochen, Basteln und Geocaching auf dem Programm. Am Montag, 2. August, backen die Kinder beispielsweise Brot und schnitzen dazu ihr eigenes Brotmesser. Zwei Tage später stellt die Gruppe zusammen mit Silke Böhnke und Claudia Schreiner Mosaik-Windlichter und Seife her. Daniel Kolb jagt am Freitag dann mit den Kindern auf Geocaching-Tour durch den Wald.

In der zweiten Woche laden Andrea Kaul und ihre Helfer am Montag, 9. August, dazu ein, Spieleklassiker wie „Mensch ärgere dich nicht“ oder Mikado selbst herzustellen. Am Mittwoch, 11. August, sollen dann „Grasköpfe“ und Bilder aus Bügelperlen entstehen. Den Abschluss macht wiederum Daniel Kolb am Freitag, 13. August, und sägt mit den Kindern Hui-Windräder und andere spannende Dinge.

„Wir wollten einen kleinen Ersatz für das Ferienwaldheim bieten“, sagt Silke Böhnke, „für die Eltern, aber besonders für die Kinder“. Schon im vergangenen Jahr gab es die Angebote im kleinen Format. „Was sehr gut angenommen wurde.“ Einen positiven Effekt hat die ausgefallene Ferienfreizeit übrigens: Der Spielplatz beim Waldheim ist in diesen Sommerferien nicht für die Freizeitkinder reserviert, sondern steht allen Kindern und Familien offen.

Alle Termine sind für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren gedacht und finden im Waldheim beim Trimm-dich-Pfad statt. Und zwar von 8.30 bis 12 Uhr sowie von 13.30 bis 17 Uhr für je zehn Kinder. Pro Kind und Einheit kostet die Teilnahme drei Euro. Anmeldung per E-Mail an: familienzentrum@evkirche-lorch.de oder unter Telefon (07172) 9144113. cop

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL