Brand auf einem Balkon in der Lorcher Innenstadt

Die 25 Personen im Haus bleiben unverletzt. Die Feuerwehr rettet einen Hasen aus der Wohnung.

Lorch. Auf einem Balkon eines Wohn- und Geschäftshauses in der Lorcher Hauptstraße ist am

Mittwoch kurz vor 10 Uhr ein Feuer ausgebrochen, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehren

aus Lorch und Schwäbisch Gmünd rückten mit etwa 30 Einsatzkräften aus

und konnten ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnung nicht ganz,

aber doch weitestgehend verhindern. Durch das Feuer platzten die Scheiben

der Balkontüre sowie Fenster, sodass neben der Hausfassade auch

Mobiliar in der Wohnung in Mitleidenschaft gezogen wurde. In dem

Gebäude befanden sich etwa 25 Personen. Sie konnten das Haus selbst und

unversehrt verlassen. Aus der betroffenen Wohnung wurde ein Hase

unverletzt gerettet und in die Obhut der Stadtverwaltung übergeben.

 

Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf einige

zehntausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur noch

unbekannten Brandursache aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

Kommentare