Brand während des Sportunterrichts in Lorcher Mehrzweckhalle

+
Symbolbild Feuerwehr

Verletzt wurde niemand. Die Schüler mussten das Gebäude verlassen.

Lorch. Wie die Polizei berichtet, kam es am Freitag zwischen 07.40 Uhr und 8.30 Uhr zu einem Brand in einer Mehrzweckhalle Auf dem Schäfersfeld in Lorch. Dort wurde von einer bislang unbekannten Person das Ceranfeld eines Elektroherdes im Küchenbereich eingeschaltet, obwohl auf diesem eine Fritteuse abgestellt war. Durch die Hitze entzündete sich etwas Fett und die Kabelisolation der Fritteuse, sodass es zu einer Rauchentwicklung kam. Nach Auslösung des automatischen Brandalarms musste die Halle, in welcher gerade Sportunterricht stattfand, geräumt werden. Personen wurden nicht verletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

Kommentare