Eine Stadtrallye von der Feuerwehr für Kinder

+
Solche QR-Codes müssen gefunden werden. Feuerwehrfrau Sandra Seidenspinner wird sie verstecken.
  • schließen

Die Feuerwehr Lorch bietet ab dem kommenden Donnerstag, 19. August, eine Stadtrallye für Kinder an.

Lorch. Gute Schuhe, Handy, Fahrrad – oder im Zweifelsfall die Eltern mit dem Auto – und schon kann’s losgehen, wenn die Feuerwehr Lorch ab dem kommenden Donnerstag, 19. August, zur Stadtrallye einlädt. An 26 Stationen im ganzen Stadtgebiet hat Sandra Seidenspinner bis dahin Hinweise versteckt. „Nicht nur in der Kernstadt, sondern auch in den Stadtteilen“, sagt die Feuerwehrfrau. Das Angebot der Feuerwehr knüpft zeitlich direkt an das Kinderferienprogramm der Stadt Lorch an und hat den gleichen Hintergrund: „Wir wollten für die Kinder etwas machen, weil doch so vieles ausgefallen ist.“

Unterhaltsame Schnitzeljagd

Die Hinweise verbergen sich hinter sogenannten QR-Codes. „Ein QR-Code ist ein Bild mit zufällig aussehenden schwarzen Punkten“, erklärt Christian Dolderer. Das Handy kann das Bild entschlüsseln und man bekommt den Inhalt angezeigt. Das ist in diesem Fall eine Frage samt dreier Antwortmöglichkeiten, führt der stellvertretende Feuerwehrkommandant aus. „Wir fragen Wissen ab, das jeder haben kann, der sich einigermaßen gut in Lorch auskennt“, sagt Sandra Seidenspinner. Zur Not stünde ja das Mobiltelefon bereit, über das sich auch Antworten finden lassen. Spürnasen sind gefragt, wenn beispielsweise nach bestimmten Adressen gefragt ist und was sich hinter diesen verbirgt. Andere Themen verlangen Kenntnisse über die Geschichte der Römer- und Stauferstadt. „Im Prinzip ist es eine unterhaltsame Schnitzeljagd“, sagt die 36-Jährige. Die man am Stück, aber auch in Etappen erleben kann.

Am Schluss ergibt sich ein Lösungswort, denn jeder möglichen Antwort ist ein Buchstabe zugeordnet. „Dieses Lösungswort schickt ihr mit Eurem Namen und Eurer Adresse bis spätestens 11. September 2021 an die E-Mail-Adresse challenge@ffwlorch.de“, sagt Dolderer. Auf jede Teilnehmerin oder Teilnehmer wartet dann ein kleines Geschenk. „Außerdem verlosen wir Preise, nämlich Gutscheine von örtlichen Unternehmen und Geschäften“, ergänzt Seidenspinner. 16 Gutscheine hat sie bisher gespendet bekommen.

Bürgermeisterin ist gespannt

Bürgermeisterin Marita Funk freut sich über das Angebot der Feuerwehr: „Tatsächlich hatten wir uns nach dem städtischen Winterrätsel im vergangenen Jahr schon Gedanken zu einem städtischen Sommerquiz gemacht.“ Dass nun die Feuerwehr das übernimmt, sei klasse und zeige, dass diese sehr aktiv in der Jugendarbeit sei. Gerne gebe die Stadt einen Zuschuss für die Teilnehmerpreise. „Ich bin schon gespannt, wie viele sich auf die Reise durch unsere Stadt begeben.“ Cornelia Villani

Wer mitmachen möchte, kann ab dem kommenden Donnerstag, 19. August , über die Internetseite der Lorcher Feuerwehr unter www.ffwlorch.de/gr-start erfahren, wo sich der Startpunkt der Rallye befindet.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare