Götzenbach in Lorch tritt über Ufer

+
Anwohner arbeiten gemeinsam gegen das Wasser und den Schlamm an.

Hochwasser in Lorch

Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli.
Überschwemmung in Lorch, Donnerstag, 15. Juli. © Marius Bulling

Lorch. Am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr ist eine Unwetterzelle mit Starkregen über Lorch gezogen. Dabei ist der Götzenbach über das Ufer getreten. Die Feuerwehr musste zu etwa zehn Einsätzen ausrücken, da Wasser in die Häuser gelaufen sei. Das teilt die Bürgermeisterin Marita Funk vor Ort unserem Reporter mit. Die Anwohner um den Götzenbach arbeiteten gemeinsam gegen die Wasser- und Schlammmassen an. Um ein weiteres Übertreten zu verhindern, wurden am Abend sicherheitshalber Sandsäcke angebracht. Neben der Feuerwehr war auch der Bauhof Lorch im Einsatz. ant

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

WEITERE ARTIKEL

Kommentare