Lorcher Weihnachts-Film jetzt online

  • Weitere
    schließen

77 Menschen haben beim Film für die Heiligabend-Gottesdienste in Lorch mitgemacht. Nun gibt's ihn online zu sehen.

-

Lorch. Das Mädchen steht vor einer Krippe und liest hoch konzentriert vor, dass sich die Hirten vor dem Engel fürchteten. Sie ist eine von 77 Lorcherinnen und Lorchern, die zusammen die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium vorlesen. Pfarrer Christof Messerschmidt hatte zur Teilnahme aufgerufen, um das Ganze als Film während der Gottesdienste am Heiligabend zu zeigen. Nun ist das Werk auf der Internet- und Facebook-Seite der Kirchengemeinde zu sehen.

Jeder Teilnehmende hatte sich selbst aufgenommen oder aufnehmen lassen und das Teilstück an die Kirchengemeinde gesendet. Dekanin Ursula Richter war dabei, ebenso Bürgermeisterin Marita Funk oder Schulleiterin Ana Fritz. Und besonders viele Familien. Mutter, Vater und Kinder lasen ihren Satz untereinander aufgeteilt oder im Chor miteinander vor. Menschen standen im verschneiten Winterwald, vor einem geschmückten Christbaum oder im Kirchgarten. Andere hatten eine Weihnachtsmann-Mütze auf dem Kopf oder ein dickes Buch in der Hand. Aus den unterschiedlichen Szenen ist ein beeindruckender Film mit einer Länge von knapp dreieinhalb Minuten geworden. Ein Link steht unter www.lorch-weitmars-evangelisch.de zum Download zur Verfügung - oder einfach hier direkt am Artikel anschauen.

Von Cornelia Villani

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL