Stauferfreunde trotzen dem Wetter

+
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
  • schließen

Der historische Staufermarkt am Kloster Lorch zieht am Wochenende trotz Regens Besucher an. Diese erhalten Einblicke in ein Stauferlager und in mittelalterliches Handwerk.

Lorch

Historischer Staufermarkt in Lorch

Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch
Impressionen vom Staufermarkt in Lorch © Tom

Geduldig fädelt Maren dünne Hanfseile auf Haken. Dabei klappern ihre Holzschuhe über das Pflaster. „Jetzt kannst du drehen“, sagt sie zu dem Kind an der Kurbel, und das Mädchen legt los. „Im Mittelalter war das Drehen von Seilen eine Arbeit für Kinder“, erklärt Patrick, der ebenfalls Holzschuhe und Gewand trägt, und ergänzt: „Weil das leichtes Handwerk war und die Kinder weniger motzten als Erwachsene.“ Eine Mutter lacht: „Das ist heute aber auch anders.“ Diese und viele weitere Einblicke in vergangene Zeiten gab es am Wochenende auf dem historischen Staufermarkt am Kloster Lorch.

Nach zwei Jahren Pause hat die Stauferfalknerei die zweitägige Veranstaltung wieder auf die Beine gestellt. Knapp 30 Stände füllen das Areal rund um Klosterkirche und Abtgebäude. Dazu kommt das Lager der gewandeten Gruppen auf der Wiese beim römischen Wachturm.

Auf den ersten Blick sind es weniger Teilnehmer als sonst: „Ja, wir haben den Eindruck, dass es wegen Corona manche Händler gar nicht mehr gibt“, sagt Erik Pelz. „Wir sind zufrieden“, lautet das Fazit seines Vaters Gunter Pelz am späten Sonntagnachmittag. Das Wetter sei allerdings bescheiden gewesen. Am Samstag habe es oft geregnet und gewindet, am Sonntag blieb es zumindest trocken.

Gute Stimmung trotz Regens

„Zwei Zelte hat es uns gestern platt gemacht“, sagt Sammy. Das Lager von Sammy, Conni, Alexandra, Lili, Attila, Kempes und Xenia liegt schräg gegenüber des Wachturms. Unter dem Namen „Radix Malus“, zu Deutsch: „Wurzel allen Übels“, leben sie übers Wochenende wie die Menschen im Mittelalter. „Wir haben Gulasch gekocht, stundenlang“, sagt Attila, außerdem macht die Gruppe Musik mit Flöten und Laute. Natürlich waren sie auch bei den Festzügen dabei, bei denen sich die Teilnehmer den Besuchern feierlich präsentierten.

„Schwertkämpfe gibt es dieses Jahr nicht“, ergänzt Kurt, der mit seiner Frau Anette ein paar Zelte weiter am Feuer sitzt. „Bei dem nassen Gras wäre die Verletzungsgefahr zu groß gewesen.“ Trotz des Wetters habe ihnen das Wochenende in Lorch sehr gefallen. „Die Organisation ist toll, wir kriegen Feuerholz und dürfen die sanitären Anlagen benutzen“, lobt Anette. Auch Roman Blessing und Michael Hieber sind zufrieden. Die Mitglieder des „Stauferhaufens“ haben das Lager organisiert: „Wir haben uns die Stimmung vom Wetter nicht kaputtmachen lassen.“ Schade, dass weniger Teilnehmer dabei waren. „Es gibt andere Lager an diesem Wochenende, manche haben auch wegen Corona aufgehört.“ Wer im Lager auf den Geschmack gekommen ist, kann sich auf dem Markt eindecken. Schaffelle finden ihre Abnehmer ebenso wie bronzene Anhänger, Ketten aus Edelstahl, bunte Gewänder, ledernes Schuhwerk oder Holzschwerter für Kinder. Am Stand von Patrick und Maren gibt es Einblicke ins Seilerhandwerk wie im zwölften Jahrhundert. Ein Papierschöpfer zeigt seine Kunst, ebenso das Flickerlweib. „Ich färbe Tücher und drehe Lampendochte“, sagt die Stuttgarterin. Der Markt sei schön, doch der Regen habe viele Besucher abgeschreckt. „Jetzt sind ja Leute da“, sagt sie am Sonntagnachmittag. Kinder reiten auf Dromedar und Pony, bei einer Wahrsagerin hört eine Dame gespannt zu, und die Feuerkünstler bekommen Applaus. Die Greifvogelschauen sind gut besucht und nicht weniger stehen an den Essensständen. „Nächstes Jahr gibt's wieder einen Staufermarkt“, nickt Gunter Pelz.

Mehr Bilder vom historischen Staufermarkt gibt's online unter www.tagespost.de.

Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch
Historischer Staufermarkt Kloster Lorch

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Kommentare