Verlierer fühlen sich als Sieger

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der Verein Dance and Gymnastics aus Lorch gewann bei der Vereinsmeisterschaft kein Geld, dafür etwas viel wichtigeres.

Lorch

Für den Verein Dance and Gymnastics aus Lorch ist die Chance auf mindestens 777 Euro bei den Radio7 Vereinsmeisterschaften geplatzt. Da der Verein am Mittwoch, 30. Dezember, gegen den TSV Holzheim gewann, durften Dance and Gymnastics zum Wochenfinale am Freitag, 2. Dezember, in das Radio7 Studio nach Ulm. Dort musste der Verein in einem Quiz gegen Global Formula Racing aus Ravensburg, den FC Ellwangen 1913 und Undersibbersi Leipferdingen antreten, erzählt Anja Roller, eine Trainerin von Dance and Gymnastics. Nach sieben Fragen hätten alle Vereine die gleiche Punktzahl gehabt, sagt die Trainerin. Doch wie wurde dann ein Sieger ermittelt?

Die Schätzfrage: "Mit wie viel Prozent Beteiligung wurde Uli Hoeneß als Präsident von Bayern gewählt?", entschied am Ende über Sieg, oder Niederlage, erinnert sich Anja Roller. "Der Fußballverein FC Ellwangen wusste die Antwort darauf fast bis auf alle Kommastellen genau." Deshalb gewann der Verein das Wochenfinale. Die Gruppe aus Lorch habe nicht gewonnen, dafür aber Spaß gehabt. "Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei", kündig Anja Roller an. Die Teilnahme habe den Zusammenhalt des Teams gestärkt, findet die Trainerin. "Das ist mehr wert, als Geld."

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL