Polizeibericht

Zu schnell auf Nässe

  • Weitere
    schließen

Lorch. Zu schnelles Fahren auf regennasser Straße war die Ursache eines Verkehrsunfalls, bei dem am Freitagmorgen kurz vor 1 Uhr ein Sachschaden von rund 5500 Euro entstand.

Lorch. Zu schnelles Fahren auf regennasser Straße war die Ursache eines Verkehrsunfalls, bei dem am Freitagmorgen kurz vor 1 Uhr ein Sachschaden von rund 5500 Euro entstand. Mit seinem VW Golf kam ein 19-Jähriger auf der B 297 zwischen Wäschenbeuren und Lorch nach rechts von der Straße ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen einen Leitpfosten. Der junge Mann blieb unverletzt; am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL