Stabwechsel im Kinderhaus Wiesenweg

+
Die neuen Kräfte in Oberkochens Kinderhaus mit Bürgermeister Peter Traub.
  • schließen

Im Kinderhaus Wiesenweg löst Anke Schönherr Pia Stetter ab.

Oberkochen. Neun neue Kräfte konnte Bürgermeister Peter Traub für die Kinderbetreuungseinrichtungen im Rathaus begrüßen. „Schulen und Kinderbetreuung bilden in Oberkochen einen Schwerpunkt“, erklärte er.

Derzeit werden insgesamt 320 Kinder in drei Einrichtungen betreut. Eine vierte – in Kooperation mit dem Unternehmen Carl Zeiss – ist in Planung und soll ihren Betrieb im Sommer 2023 aufnehmen. Für diese vierte Einrichtung investieren die Stadt Oberkochen und Carl Zeiss zirka zehn Millionen Euro.

Weitere 24 Millionen Euro kostet die aktuelle Sanierung und Erweiterung der Dreißentalschule zum Schulzentrum. „Wir können uns glücklich schätzen, alle weiterführenden Schulen am Ort zu haben“, erklärte der Bürgermeister. Traubs besonderer Gruß galt Anke Schönherr, der neuen Leiterin des Kinderhauses im Wiesenweg. Sie löst die langjährige Leiterin Pia Stetter ab, die wiederum zukünftig die Stelle der neu eingerichteten Fachberatung für die Kinderbetreuungseinrichtungen übernehmen wird. Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare