Aufruf

Nach Reanimation am Bahnhof: Mann sucht Ersthelfer

+
Stuttgarter Bahnhof.
  • schließen

Um sich zu bedanken, sucht der knapp 60-Jährige nach dem Mann und der Frau, die ihm das Leben gerettet haben. Update: Einen Lebensretter haben wir gefunden.

Aalen/Stuttgart. Um sich bei seinen beiden Lebensrettern zu bedanken, sucht ein knapp 60 Jahre alter Mann nach den Ersthelfern, die ihn am Mittwoch, 9. November, gegen 21 Uhr am Stuttgarter Bahnhof reanimiert haben. Der Mann, der das Krankenhaus bereits verlassen konnte und auf dem Weg der Besserung ist, möchte sich nun persönlich für den Einsatz bei dem Mann und der Frau bedanken. In der Hektik und Eile am Bahnhof jedoch konnten er und die Ersthelfer die Kontaktdaten nicht mehr austauschen, daher der Aufruf über diese Zeitung. 

Da in unmittelbarer Nähe des Mannes (Bahnhof Gleis 14) zwei Züge in Richtung Aalen abfuhren, saßen die beiden Lebensretter vermutlich in einem dieser Züge. 

Update: Dank der vielen Menschen, die den Artikel über die sozialen Medien geteilt haben, hat sich einer der Lebensretter bei uns gemeldet! Vielen Dank dafür! Nun suchen wir noch nach der unbekannten Frau, die dem 59-Jährigen am Stuttgarter Bahnhof ebenfalls geholfen hat.

Kennen Sie die Ersthelferin, dann melden Sie sich unter a.trajanoska@sdz-medien.de, sodass wir den Kontakt zum Geretteten herstellen können.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare