Ampel in der Heuchlinger Straße kommt am Dienstag weg

+
Die Heuchlinger Straße in Mögglingen ist wegen Bodenuntersuchungen bis 14. Februar halbseitig gesperrt.
  • schließen

Schneefall hatte laut Regierungspräsidium die Arbeiten verzögert.

Wegen des instabilen Hangs ließ das Regierungspräsidium in der Heuchlinger Straße in Mögglingen den Baugrund untersuchen. Die Straße ist deswegen halbseitig gesperrt. Zunächst waren die Arbeiten und die Sperrung bis 9. Februar vorgesehen. Laut RP hatten sich die Arbeiten wegen starken Schneefalls verzögert. "Die Verkehrssicherung soll morgen, 15. Februar, im Laufe des Vormittags abgebaut werden. Verkehrseinschränkungen bestehen dann keine mehr", heißt es vom RP. 

Im Bereich des Straßendammes zwischen der Brühlstraße und der Bergstraße kommt es laut RP immer wieder zu Setzungen und Schäden an der Straße. Auch ein dort vorhandenes Stützbauwerk aus Gabionen weist Schäden auf. Die Untersuchungen, die aktuell durchgeführt werden, sollen die Ursachen für die oben genannten Setzungen/Schäden ergründen.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare