Autofahrer leicht verletzt

  • Weitere
    schließen

Ein 20-jähriger Opel-Fahrer wurde bei einem Unfall auf der B 29 am am Montagmorgen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 9.20 Uhr auf der B 29 in Fahrtrichtung Aalen auf dem linken Fahrstreifen unterwegs.

Mögglingen. Ein 20-jähriger Opel-Fahrer wurde bei einem Unfall auf der B 29 am am Montagmorgen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 9.20 Uhr auf der B 29 in Fahrtrichtung Aalen auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Hierbei kam er zunächst zu weit nach links. Um einen Zusammenstoß mit der Mittelleitplanke zu vermeiden, zog er stark nach rechts, überfuhr die rechte Fahrspur und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit der Leitplanke kollidierte. Anschließend wurde das Fahrzeug wieder nach links geschleudert, wo es mit der Mittelleitplanke kollidierte und schließlich zum Stehen kam.

An dem Auto entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf insgesamt rund 11 000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war für die nach dem Unfall notwendigen Reinigungsmaßnahmen gesperrt.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

WEITERE ARTIKEL