Baggern im Mögglinger Baugebiet

+
Die Erschließung des Baugebiets Hofacker hinter dem Gebäude der Feuerwehr in Mögglingen läuft.
  • schließen

Erste Wohngebäude für "Hofacker" sollen im Frühjahr gebaut werden.

Mögglingen. Auf dem Gelände zwischen der Feuerwehr, der Ortsdurchfahrt und dem Friedhof laufen in Mögglingen die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Hofacker“. Laut Kreisbau soll mit dem Bau der ersten Wohngebäude voraussichtlich im Frühjahr 2023 gestartet werden.

Für das Projekt „Wohnen mittendrin im Grünen“ sollen nach Angaben der Kreisbau sieben Mehrfamilienhäuser entstehen, in denen circa 71 Wohneinheiten Platz finden. Zudem seien noch Einfamilienhausbauplätze vorgesehen.

Bereits im Februar 2021 wurden Probebohrungen vorgenommen. Denn Erdwärme, dezentrale Wärmepumpentechnik sowie Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Gebäude seien "die wesentlichen Bestandteile des grünen Energiekonzepts", so die Kreisbau, die nach eigenen Angaben rund 24 Millionen Euro in das Projekt investiert.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare