Berauscht oder ohne Erlaubnis

  • Weitere
    schließen

. Gegen 18.30 Uhr stoppte die Polizei am Donnerstag in der Kastorstraße in Heidenheim einen Hyundai-Fahrer. Bei dem Fahrer hatten die Polizisten den Verdacht, dass er unter der Einwirkung von Drogen steht.

Heidenheim/Herbrechtingen. Gegen 18.30 Uhr stoppte die Polizei am Donnerstag in der Kastorstraße in Heidenheim einen Hyundai-Fahrer. Bei dem Fahrer hatten die Polizisten den Verdacht, dass er unter der Einwirkung von Drogen steht. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Zu viel Alkohol hatte am frühen Freitag ein Mann bei einer Kontrolle in Nattheim intus. Er musste nicht nur eine Blutprobe abgeben, seinen Führerschein behielt die Polizei auch gleich.

Drei weitere Fahrer kontrollierte die Polizei, die keine gültige Fahrerlaubnis hatten. Gegen 10.30 Uhr war ein 46-Jähriger mit einem 6500 Kilogramm schweren Gespann in Herbrechtingen unterwegs. Dafür reicht seine Klasse B nicht aus. Weil der Mann in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Auch in Heidenheim war ein Mann mit einem zu schweren Gespann unterwegs. Nachdem er seinen Anhänger zurückließ, durfte er weiterfahren.

Kurz vor Mitternacht stoppte die Polizei in Heidenheim einen 22-Jährigen. Dem Mann war die Fahrerlaubnis bereits vor mehr als zwei Jahren entzogen worden.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

WEITERE ARTIKEL