Baumstamm fällt von Lastwagen

  • Weitere
    schließen

Glücklicherweise glimpflich ging ein Unfall am Donnerstagvormittag in Böbingen aus, berichtet die Polizei. Der Fahrer eines Langholzsattelzugs war demnach gegen 10.25 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Remsstraße unterwegs. Weil der Transporter laut Polizei über die zulässige Höhe beladen war, stieß ein Holzstamm an einer Unterführung gegen die Brücke und fiel auf die Straße.

Böbingen. Glücklicherweise glimpflich ging ein Unfall am Donnerstagvormittag in Böbingen aus, berichtet die Polizei. Der Fahrer eines Langholzsattelzugs war demnach gegen 10.25 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Remsstraße unterwegs.

Weil der Transporter laut Polizei über die zulässige Höhe beladen war, stieß ein Holzstamm an einer Unterführung gegen die Brücke und fiel auf die Straße. Der Fahrer bemerkte offenbar den Vorfall nicht und führ weiter. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Der 26-jährige Lastwagenfahrer konnte später von der Polizei, insbesondere auch durch Zeugenhinweise, ermittelt werden. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen diverse verkehrsrechtliche Vorschriften und Unfallflucht. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Vorfall ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Unfallzeugen und Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise durch den über vier Meter langen Baumstamm gefährdet wurden, sollten sich sich bei der Polizei Heubach unter der Telefonnummer (07173) 8776 melden.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL