Böbingen: Fahrzeug kommt aus dem Gebüsch 

+
Symbolfoto

Glassplitter verletzten einen 24-jährigen Autofahrer. 

Böbingen. Leicht verletzt wurde ein 24-Jähriger infolge eines Unfalls am Freitagmorgen. Wie die Polizei mitteilt, befuhr gegen 8 Uhr ein 57-jähriger Lenker eines Dacias die alte B29 von Verteiler Iggingen in Richtung Böbingen. Aus bislang unbekannter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab. Dadurch verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass dieses im weiteren Verlauf durch das dortige Gebüsch auf die B29 fuhr.

Dort erfasste der Dacia den Ford eines 24-jährigen Fahrers, der seinerseits auf der B29 in Richtung Schwäbisch Gmünd fuhr. Der 24-Jährige wurde durch Glassplitter der zerberstenden Seitenscheibe leicht verletzt. Zudem wurde ein hinter dem Ford fahrender weiterer Ford durch umherfliegende Teile und Äste beschädigt. An den drei Fahrzeugen entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

Kommentare