Feiern für den guten Zweck

  • Weitere
    schließen

des Elisabethenvereins Böbingen.

Böbingen. Mit Advents- und Weihnachtsliedern stimmte der Posaunenchor der evangelischen Kirche Böbingen-Heuchlingen- Mögglingen unter der Leitung von Rolf Kießling die Besucher auf den Weihnachtsmarkt des Elisabethenverein Böbingen in der Römerhalle ein. Dr. Peter Högerle begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste.

Den Reigen im Programm eröffnete der Männerchor des SGV Oberböbingen unter der Leitung von Oliver Geiger. Anschließend wurden die Gewinner des Belisa Preisrätsels durch die Glücksfee Mina ermittelt. Die Gewinner waren: 1. Preis Gudrun Geiger, 2. Preis Manfred Elser, 3. Preis Franz Geiger. Danach begeisterte der Oberlin-Kindergarten unter der Leitung von Heidi Ilg-Rahnsch und Andrea Henzler mit einem Potpourri von Liedern von bekannten Kinderliedkomponisten, bevor der Nikolaus des Elisabethenvereins in der abgedunkelten Römerhalle eintraf.

An den adventlich geschmückten Ständen wurden Süßigkeiten, Hobbyarbeiten, kunsthandwerkliche Arbeiten angeboten. Christine Bart, Geschäftsführerin von Belisa, informierte über technischen Hilfsmittel für das Betreute Wohnen zu Hause.

Zum Abschluss unterhielt die Rentnerband des GMV Böbingen die Gäste mit adventlichen Weisen. Der Erlös ist in diesem Jahr für den Böbinger Fonds bestimmt. Damit wird der Elisabethenverein Menschen unterstützen, die in soziale und finanzielle Not geraten sind.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL