9-Jähriger in Böbingen angefahren

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: onw-images

Ein Helm schützt den Jungen vor schwereren Verletzungen. 

Böbingen. Ein 9-Jähriger, der am Mittwoch mit einem Tretroller die Straße überqueren will, wird von einem Autofahrer angefahren. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 68-Jähriger gegen 18 Uhr von der Schönhardter Straße in den Himbeerweg ein. Dabei übersah er den 9-Jährigen. Es kam zur Kollision, wobei der getragene Helm des Jungen ihn vor schwereren Kopfverletzungen schützte. Der Junge wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Während der Roller zerstört wurde, entstand am Pkw rund 500 Euro Schaden.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL