Keramik und Kunst im Park am Bahndamm

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Nach Monaten der Veranstaltungssperre gibt es in Böbingen wieder Kunst und Kultur – eine Übersicht.

Böbingen. Das kommende Wochenende, 3. und 4. Juli, sollten sich Freunde kunsthandwerklichen Schaffens notieren. Die sinkenden Inzidenzzahlen erlauben wieder Veranstaltungen im Freien ohne Beschränkungen. Mit dem Kunsthandwerkermarkt in Böbingen startet die Gemeinde nach langer Pause eine Reihe von Veranstaltungen im Park am alten Bahndamm. „Die Gemeinde Böbingen ist die erste im Landkreis, die einen Kunstmarkt präsentiert“, freut sich Bürgermeister Jürgen Stempfle. Der Markt findet nicht wie in der Vergangenheit im Bürgersaal im Rathaus statt. Für unbeschwerten Freiluftgenuss wurde im Park wieder das „Opera-Tent“, das große Veranstaltungszelt mit Bühne, errichtet.

Die Besucher erwartet am Wochenende handgefertigte, individuelle Mode für Kinder und Erwachsene. Gartendeko und Schönes für zu Hause ebenso wie Nützliches und Hübsches zum Verschenken oder selbst behalten. Knapp 20 Aussteller freuen sich, ihre Produkte präsentieren zu dürfen. Die Besucher werden Handgeschaffenes „alter Gesichter“ und neuer Aussteller bewundern und auch kaufen können. Die Aussteller freuen sich, wieder ihre Produkte auf einem öffentlichen Markt anbieten zu können, meint Stempfle. Bei dem breitgefächerten Angebot „ist für jeden etwas dabei“. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der kostenlose Eintritt ist ohne Beschränkungen möglich, trotzdem bittet die Verwaltung, die aktuellen Hygienevorschriften einzuhalten und bei größeren Menschenansammlungen die Maskenpflicht nicht aus den Augen zu verlieren.

Mit dem Kunsthandwerkermarkt startet Böbingen ein buntes Sommerprogramm das am Sonntag, 18. Juli, mit der Musikkapelle des GMV Böbingen und einer „Reise durch die Musikgeschichte“ seine Fortsetzung findet. Los geht's um 19.30 Uhr mit Bewirtung, der Eintritt ist frei. Am Freitag, 23. Juli, ist „Herrn Stumpfes Zieh & Zupfkapelle“ zu Gast. Am Samstag, 24. Juli, ehrt die Gemeinde verdiente Bürgerinnen und Bürger und herausragende Sportlerinnen und Sportler beim Weintreff mit vier Weingütern aus dem Remstal. Dazu gibt es ein kulinarisches Angebot und Live-Musik mit „Leslie's Bar Jazz“. Am Samstag, 31. Juli, starten Werner Koczwara und Ernst Mantel bei einem Gipfeltreffen des schwäbischen Humors einen Angriff auf die Lachmuskeln. Andrea Rohrbach

Der Eintritt zum Konzert des GMV Böbingen ist frei, Informationen über Kartenpreise und -verfügbarkeit zu den restlichen Veranstaltungen gibt es im Rathaus.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL