Neue Fahrer in Böbingen gesucht

  • Weitere
    schließen

Der organisierte Fahrdienst unter dem Dach des Elisabethenvereins in Böbingen besteht seit 1998. Seit dieser Zeit konnten die ehrenamtlichen Fahrer über 25 000 Bürgern diese wichtige Dienstleistung anbieten.

Böbingen. Der organisierte Fahrdienst unter dem Dach des Elisabethenvereins in Böbingen besteht seit 1998. Seit dieser Zeit konnten die ehrenamtlichen Fahrer über 25 000 Bürgern diese wichtige Dienstleistung anbieten. Ob zu Arzt- oder Therapeuten-Terminen, Besorgungen in Apotheken, Banken oder bei Behörden, Terminen bei Friseuren, Fußpflege oder zu örtlichen Veranstaltungen der Gemeinde sowie im Seniorenzentrum: auf den Fahrdienst war und ist immer Verlass – vor allem für ältere Mitbürger, die entweder kein Fahrzeug besitzen oder sich größere Fahrten nicht mehr zutrauen. Um diesen Dienst aufrecht erhalten zu können, bedarf es in erster Linie ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer. Der zeitliche Aufwand umfasst dabei durchschnittlich ein- bis zweimal pro Monat jeweils eine Stunde Telefondienst und am Folgetag den Fahrdienst. Die Auswahl der Wochentage kann flexibel gestaltet werden. Wer sich angesprochen fühlt und gerne helfen möchte, ist willkommen.

Nähere Informationen erhalten alle Interessierten unter den Rufnummern 0151 5988 1750 oder (07173) 3497.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL