Pärchen macht sich in Böbingen an Autos zu schaffen

+
Symbolfoto

Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

Böbingen. Ein 43-Jähriger beobachtete am Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr ein Pärchen, welches an einem im Brombeerweg geparkten Pkw vorbeiging und hierbei offenbar versuchte, die Fahrzeugtüren zu öffnen. Da diese allesamt verschlossen waren, gingen die beiden zu einem weiteren Pkw, welcher in einer Hofeinfahrt abgestellt war. Die Frau öffnete die Fahrertüre, während der Mann vor dem Pkw stehen blieb.

Der Mann, der die Polizei alarmierte, sprach die beiden Unbekannten an, woraufhin diese behaupteten, dass sie lediglich das Licht ausmachen wollten, das an dem Pkw gebrannt hätte. Anschließend gingen die beiden davon.

Beschreibung der Frau:Etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, kräftige Statur, spricht deutsch mit osteuropäischem Akzent. Sie war schwarz bekleidet und trug eine Sturmmaske.

Beschreibung des Mannes:Etwa 190 Zentimeter groß, sprach hochdeutsch ohne Akzent. Auch er war schwarz bekleidet und mit einer Sturmmaske maskiert.

Hinweise auf die Personen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

Kommentare