Sekundenschlaf: Auto kommt von B29 ab und prallt gegen Tankstellenschild

+
Symbolbild

Der 19-jährige BMW-Fahrer wird am frühen Samstagmorgen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Böbingen. Ein Sekundenschlaf war laut Polizei der Grund eines Unfalls am frühen Samstagmorgen auf der B29 nach dem Ortsausgang Böbingen in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd. Gegen 4.30 Uhr kam der 19-jährige BMW-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Verkehrszeichen. Anschließend prallte er gegen ein Reklameschild der dortigen Tankstelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 5.500 Euro. Am Auto entstand Totalschaden. Der Unfallfahrer wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Zurück zur Übersicht: Böbingen

Mehr zum Thema

Kommentare