Die SDG Buch setzt auf Kontinuität

+
Ein „eingespieltes Team“: Der gesamte Vorstand der Sport- und Dorfgemeinschaft Buch ist auf der Jahreshauptversammlung wiedergewählt worden.

Mit einem „eingespielten Team“ will die Sport- und Dorfgemeinschaft Buch anstehende Veranstaltungen wie den Maibaumhock oder das Bucher Fest angehen.

Heubach-Buch

Die Sport- und Dorfgemeinschaft Buch hat kürzlich ihre Jahreshauptversammlung in der Dorfschenke abgehalten. Hierzu konnte der Vorsitzende Johannes Haible neben zahlreichen Gästen auch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Heubach, Karl Grötzinger, begrüßen.

Zwei Höhepunkte

Es hätten seit der letzten Jahreshauptversammlung im Oktober vergangenen Jahres wieder einige Veranstaltungen stattfinden können, berichtete der Vorsitzende zu Beginn. Die Höhepunkte seien das „stark besuchte“ Preisbinokel mit 42 Teilnehmern und das erste Weißwurstfrühstück in der Dorfschenke mit über 120 verkauften Paar Weißwürsten gewesen.

Nach den Berichten der einzelnen Abteilungen folgte der Kassenbericht. Trotz der coronabedingten schwierigen Zeit steht der Verein weiterhin auf finanziell soliden Füßen.

Bei den anschließenden Wahlen ergaben sich keine Veränderungen: Der zweite Vorsitzende Björn Rothmann wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Ebenso Kassier Heiko Grötzinger. Als Beisitzer wurden die bereits dem Ausschuss zugehörigen, Moritz Kurz und Lukas Haible in ihren Ämtern wiedergewählt. Damit sind alle Ämter im Verein besetzt. „Wir führen den bereits begonnenen Generationenwechsel fort und können mit einem eingespielten Team die anstehenden Veranstaltungen angehen“, so die Vereinsverantwortlichen.

Drei Mitglieder geehrt

Nach den Wahlen nahm Johannes Haible die Ehrungen für die 25-jährige Mitgliedschaft vor. Es wurden geehrt: Holger Uhl, Petra Hagel, Martin und Manuela Hölldampf.

Es folgte ein kurzer Ausblick auf die bevorstehenden Veranstaltungen: den Göggelesverkauf mit Maibaumhock, die Familienwanderung am Vatertag und das Bucher Fest am 16. und 17. Juli. Die Vorstandschaft zeigt sich optimistisch, freut sich schon jetzt auf die anstehenden Veranstaltungen und hofft auf rege Teilnahme.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare