22-Jähriger am Rosenstein abgestürzt

Unfall Mann stürzt etwa 200 Meter eine Böschung hinab und muss von den Rettungskräften geborgen werden.

Heubach. Die Meldung geht um 0.08 Uhr bei der Polizeidirektion in Aalen ein: Ein Mann aus einer Gruppe junger Leute ist von einem Trampelpfad am Rosenstein bei Heubach etwa 200 Meter eine Böschung hinabgestürzt und reagiert nicht auf Zurufe. Der 22-Jährige ist mit fünf Freunden zum Wandern unterwegs, läuft als letzter auf dem Pfad, rutscht offenbar aus und stürzt ab, das teilt das Polizeipräsidium Aalen mit. Elf Mitglieder der Gmünder Bergwacht, zwölf der Heubacher Feuerwehr, Polizei sowie Rettungswagen und Notarzt machen sich auf den Weg zum Unfallort. Die Bergung des Verletzten im steilen Gelände gestaltet sich als sehr aufwändig, fast zwei Stunden sind die Retter nach Angaben der Polizei im Einsatz. Den Verletzten seilt die Bergwacht nach unten in Richtung Schützenhaus ab. Er wird schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. an

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare