28 259 Euro für Kinder

  • Weitere
    schließen

Heubacher Bürger spenden viel Geld für die Kindernothilfe.

Heubach. Kinderrechte liegen den Menschen in Heubach besonders am Herzen: Im letzten Jahr spendeten sie 28 295 Euro an die Kindernothilfe – eine der deutschlandweit höchsten Spendensummen für die Kinderrechtsorganisation. Was Heubach im Kleinen zeigt, führt der Jahresbericht 2019 im Großen auf: eine positive finanzielle Entwicklung. Mit einer Ertragssteigerung auf 63,87 Millionen Euro hat die Kindernothilfe im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von rund 3,8 Millionen Euro erzielt. "Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen in unsere Arbeit", sagt Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe. So konnte die Kindernothilfe mit ihren Partnerorganisationen mehr als zwei Millionen benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt schützen und fördern. "Gleichzeitig schauen wir sorgenvoll nach vorne, denn die Folgen von Covid-19 treffen Kinder im Globalen Süden besonders hart", so Weidemann weiter.

Weitere Infos gibt's online unter kindernothilfe.de.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL