Ein weiterer Bürgermeisterkandidat für Heubach?

+
Wer zieht ins Heubacher Rathaus?
  • schließen

Eine offizielle Bestätigung der Kandidatur seitens des Heubacher Rathauses steht noch aus.

Heubach. Am Dienstagabend warf ein weiterer Kandidat seinen Hut beim Rennen um den Bürgermeisterposten in Heubach in den Ring. Wie er auf dem sozialen Netzwerk Facebook bekannt gibt, will Helmut Dannecker aus Plüderhausen, gebürtig aus Mutlangen, für das Amt kandidieren. Eine offizielle Bestätigung der Kandidatur seitens des Heubacher Rathauses stand am Dienstagabend noch aus.

Update am Mittwoch: Die Kandidatur wurde bestätigt. Was der 43-jährige Notfallsanitäter als Bürgermeister erreichen möchte.

Der 43-jährige Familienvater von drei Kindern teilt am Dienstagabend mit, neben einigen anderen Zielen, „volles Engagement für Heubach, Lautern, Buch und Beuren“ zeigen zu wollen.

Dannecker wäre damit gegebenenfalls der dritte Kandidat. Einen Tag zuvor gab Dr. Joy Asongazoh Alemazung seine Kandidatur für den Posten bekannt. Klar war bis vor einigen Tagen nur, dass sich eine Person anonym für den Posten beworben hatte. Ob es sich dabei um Dannecker oder eine dritte Person handelt, ist bislang unklar.

Die Sitzung des Gemeindewahlausschusses über die Zulassung der Bewerbungen am Montag, 20. September, um 18 Uhr ist öffentlich. Spätestens dann werden die Namen – auch von anonymen Bewerbern – bekanntgegeben.

Zurück zur Übersicht: Heubach

WEITERE ARTIKEL

Kommentare