Brütting erwägt OB-Kandidatur

  • Weitere
    schließen
+
Links Heubach, rechts Aalen – dazwischen Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting. Die Möglichkeit, als Oberbürgermeister in Aalen zu kandidieren, beschäftige ihn durchaus, sagt er. Das Amt habe seinen Reiz – das als Heubacher Schultes aber eben auch. Noch habe er sich nicht entschieden.
  • schließen

Heubachs Bürgermeister bezeichnet das Amt des Oberbürgermeisters in Aalen als "eine der spannendsten Aufgaben in der Region Ostwürttemberg". Entscheidung steht aber noch aus.

Heubach

Einer der ersten Namen, die fielen, als bekannt wurde, dass Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler nicht für eine zweite Amtszeit antreten will, war der von Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting. Auf Nachfrage der Gmünder Tagespost bestätigt Brütting, dass ihn das Thema einer Kandidatur als OB in Aalen durchaus beschäftige. Die Entscheidung von Rentschler, nicht noch einmal anzutreten, sei für ihn persönlich überraschend gekommen. Umso mehr mache er sich nun seine Gedanken, sagt Brütting. Mit der Stadt Aalen verbinde ihn viel, er hat dort gewohnt und ist aufs Gymnasium gegangen, er war im Gemeinderat tätig, seine Frau ist Aalenerin. "Aalen ist eine großartige Stadt mit vielen Qualitäten und enorm vielen Potenzialen", sagt Brütting. In der Kommunalpolitik sei der Posten des Aalener Oberbürgermeisters "eine der spannendsten Aufgaben, die die Region Ostwürttemberg zu bieten hat". Gleichwohl sei das Amt auch eine riesige Herausforderung. "Ein solcher Schritt muss also wohl überlegt sein", betont Brütting.

Ganz zu schweigen davon, dass seine Familie und er in Heubach eine Heimat gefunden hätten und sich der Stadt "extrem verbunden" fühlten. Eine solch wichtige Entscheidung werde er deswegen auch nicht alleine treffen, sondern mit der Familie und seinem gesamten Umfeld genau abwägen.

Brütting war im Jahr 2011 erstmals zum Bürgermeister in der Rosensteinstadt gewählt worden. Ob Bundestag oder Landtag – immer wieder mal gab es Gerüchte, dass Brütting vielleicht andere Ämter anstrebe. Im 2019 wurde Brütting bei der Bürgermeisterwahl in Heubach für eine weitere Amtszeit bestätig. "In meiner ersten Amtszeit habe ich immer gesagt, dass ich auf jeden Fall ein zweites Mal kandidiere. Dieses Versprechen habe ich gehalten", stellt er klar. Bis wann er die Entscheidung treffen wolle, ließ sich Brütting am Freitagnachmittag nicht entlocken. "Bis zum Frühling wissen wir Bescheid", sagt er.

Der Oberbürgermeister der Stadt Aalen, Thilo Rentschler, hat am 1. Oktober vor acht Jahren sein Amt angetreten. Somit endet seine Amtszeit am 30. September 2021. Rentschler räumt seinen Posten im Rathaus und will sich neuen Aufgaben bei der IHK stellen.

Aalen ist eine großartige Stadt.

Frederick Brütting, Bürgermeister Heubach

Der Gemeinderat Aalen bestimmt den Wahltag. Sie muss aber an einem Sonntag zwischen dem 1. Juli und dem 31. August 2021 sein. Bisher ist der 4. Juli als Wahltermin vorgeschlagen, der Gemeinderat muss darüber aber im März noch entscheiden.

Die Einreichungsfrist für Bewerbungen beginnt am Tag nach der Stellenausschreibung und endet am Montag, 7. Juni, um 18 Uhr.

Die Amtszeit des oder der neuen OB beginnt am 1. Oktober 2021.

Zurück zur Übersicht: Heubach

WEITERE ARTIKEL