Ein bisschen Fröhlichkeit im Heubacher Rathaus

+
"Rathaussturm light" in Heubach.

Heubach. Weiberfasching ganz ohne Rathaussturm? „Wir wollten ein bisschen Fröhlichkeit ins Rathaus bringen“, meint Steffi Schwarzkopf von der Heubacher Stadtverwaltung. Mit ihren Kolleginnen Laura Beck und Mareen Alka habe sie Vorschläge gesammelt und am Ende, ganz demokratisch, abgestimmt. „Die Wahl fiel auf 'Flower Power'“.

Wie man so hört, sei Bürgermeister Joy Alemazung von dem bunten Treiben recht angetan gewesen und habe jeden Spaß mitgemacht, auch wenn ihm, ganz ordnungsgemäß, die Krawatte abgeschnitten wurde.⋌ dav

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

Kommentare