Ein weiterer Partner für Heubach in Afrika?

+
Heubach plant eine weitere Partnerschaft mit einer Stadt in Afrika.
  • schließen

Die Heubacher Stadtverwaltung regt enge Kooperation mit der Hauptstadt Gambias an.

Heubach. Bislang pflegt die Stadt Heubach vier Städtepartnerschaften: Mit Laxou in Frankreich, mit Waidhofen a.d.Thaya in Österreich, seit 1990 mit Lauscha in Thüringen und seit 2008 mit Anderamboukane in Mali. Letztere sei derzeit schwer aufrecht zu erhalten, wie die Stadtverwaltung in der Vorlage für die Sitzung des Gemeinderats am kommenden Dienstag, 8. März, schreibt. „Der Tod des ehemaligen Bürgermeisters Aroudeiny Ag Hamatou in Anderamboukane und die politische Situation in Mali haben die Kontakte reduziert. Über unsere französische Partnerstadt erreichen uns in gewissen Abständen Informationen über die Lage vor Ort“, so die Verwaltung.

Durch den Bürgermeisterwechsel in Heubach sei das Interesse mit einer weiteren Partnerstadt in Afrika sehr groß. Die Bürgermeisterin aus Banjul in Gambia habe mit Bürgermeister Dr. Joy Alemazung Kontakt aufgenommen und eine Städtepartnerschaft angeregt, vor allem zur Förderung der Jugend, Ausbildung und Freiwilligendienste. Die Städtepartnerschaft solle auch dazu beitragen, die Fluchtursachen für junge Menschen in Gambia zu reduzieren.

Stabile politische Lage

Über das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) könnten laut Stadtverwaltung Zuschüsse für die Anbahnung der Partnerschaft beantragt werden sowie für weitere Kleinmaßnahmen. Gambia hat 2,23 Millionen Einwohner und liegt in Westafrika. Die Hauptstadt Banjul hat etwa 34 828 Einwohner. Die Amtssprache ist Englisch. Im Gegensatz zu Mali sei die politische Lage stabil: „Nach der friedlichen Amtsübernahme durch Präsident Adama Barrow im Januar 2017 durchläuft Gambia nach vielen Jahren autokratischer Herrschaft eine demokratische Entwicklung und ist relativ stabil. Die Präsidentschaftswahl Anfang Dezember 2021 verlief ohne größere gewalttätige Zwischenfälle“, schreibt die Stadtverwaltung. 

Der Gemeinderat tagt am Dienstag, 8. März, ab 18 Uhr in der Stadthalle.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

Kommentare