Gemeinschaft, Spaß und ganz viel Herzblut

  • Weitere
    schließen
+
Große Freude im Bischof-Sproll-Haus in Heubach: Die Einrichtung besitzt nun eine neue Tischtennisplatte.

Gelungenes Sportfest für Menschen mit Behinderung im Bischof-Sproll-Haus in Heubach.

Heubach. Eierlaufen, Kegeln, Fußball spielen, Wasserspiele – das und vieles mehr haben sich die Mitarbeitenden des Bischof-Sproll-Hauses der Stiftung Haus Lindenhof in Heubach für ihre Bewohner beim hauseigenen Sportfest einfallen lassen. Bei acht verschiedenen Stationen, die um das Haus aufgestellt wurden, und dem gemeinsamen Grillen konnten die 30 Menschen mit Behinderung einen Tag voll Gemeinschaft und Spaß verbringen.

Da während des Corona-Lockdowns viele Veranstaltungen, zum Beispiel das stiftungsweite Sportfest oder das Spielplatzfest in Heubach, ausgefallen sind, war es umso wichtiger, den Menschen mit Behinderung einen Ersatz zu bieten, berichten die Organisatoren. Organisationsleiter Martin Barth hat mit seinem Team um Bianca Klieme-Cicigül, Bärbel Deininger, Gabriela Pfeiffer, Martina Falkenberg und Steffi Thomas gemeinsam mit der Unterstützung von Ehrenamtlichen und Freunden des Hauses eine willkommene Abwechslung zum Alltag organisiert.

"Fünf Monate im Lockdown war für unsere Bewohner und Mitarbeitenden eine sehr herausfordernde Zeit. Deshalb haben wir uns etwas einfallen lassen, das allen Spaß bereitet und lange in Erinnerung bleibt", erzählen die Organisatoren. Ein solches Sportfest gelingt nicht ohne Spenden. Martin Barth sagt: "Wir sind sehr dankbar darüber, dass wir so kurzfristig tolle Unterstützung erfahren haben." Die Heubacher Firmen allnatura, MHG Fahrzeugtechnik GmbH sowie Getränke Barthle und das Heubacher Kirchenlädle sponserten Sach- und Geldspenden, sodass einheitliche T-Shirts, Capes und Weiteres gekauft werden konnten, um einen unvergesslichen Tag zu gestalten.

Medaille und Tischtennisplatte

"Uns war es wichtig, den Bewohnern ein Highlight zu schenken. Etwas, auf das sie sich freuen können, bei dem der Gemeinschaftscharakter im Mittelpunkt steht und alle Gewinner sein können", erklärt das Organisationsteam. Alle Teilnehmer bekamen am Ende des Tages eine Medaille überreicht und können sich nun auf schöne Stunden an der vom Kirchenlädle gespendeten Tischtennisplatte freuen.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL