Helmut Dannecker tritt in Heubach an

+
Helmut Dannecker möchte Bürgermeister in Heubach werden.
  • schließen

Was der 43-jährige Notfallsanitäter als Bürgermeister erreichen möchte.

Heubach. Es gibt einen weiteren Bewerber für die Wahl des Bürgermeisters in Heubach. Wie das Rathaus am Dienstag bestätigt, hat Helmut Dannecker seine Bewerbung abgegeben.

In einem Flyer stellt sich der Kandidat vor: Der 43-Jährige wurde 1977 in Mutlangen geboren und kommt aus Plüderhausen. Er ist Vater von drei Kindern, die fünf, zweieinhalb und ein Jahr alt sind. Seit 2005 ist er angestellt beim Deutschen Roten Kreuz in Schwäbisch Gmünd in der Abteilung Rettungsdienst. Dort ist er tätig als Notfallsanitäter in der Notfallrettung. Zusätzlich habe er seit mehreren Jahren die Leitung der Rettungs- und Notarztwache in Heubach inne. Beruflich habe er mehrere Ausbildungen staatlich geprüft abgeschlossen: den hauswirtschaftlichen Betriebsleiter, den Notfallsanitäter und den Desinfektor. Zudem ist der Fachkraft für Brennereiwesen. In seiner Freizeit ist er gerne mit seiner Familie in der Natur oder geht der Imkerei nach.

Wirtschaftliche Stabilität

Die Bürgerinnen und Bürger könnten von ihm "volles Engagement für Heubach, Lautern, Buch und Beuren, Ehrlichkeit und Offenheit, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit, Teamarbeit, Unbefangenheit und Unabhängigkeit" erwarten. Sollte er gewählt werden, wolle er verschiedene Schwerpunkte setzen. An erster Stelle steht wirtschaftliche Stabilität sowie die Sicherung und der Ausbau neuer Arbeitsplätze. In Heubach wolle er sich einsetzen für eine "noch bessere und sichere medizinische Versorgung", unter anderem in der Kinderheilkunde. Darüber hinaus stehe er für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit, und zwar nicht nur während der Schulzeit, sondern auch darüber hinaus. Des Weiteren möchte Dannecker "Sicherheit durch Zusammenarbeit und Menschlichkeit", unter anderem Unterstützung und Förderung für Senioren. Ein weiteres wichtiges Thema sei die Modernisierung und der Ausbau von Bildungseinrichtungen sowie des Verkehrs- und Lebensraums. Auch die Stärkung und Steigerung der Präsenz und des Bekanntheitsgrads der Stadt Heubach liege ihm am Herzen.

Mehr zum Thema:

Helmut Dannecker appelliert an die Heubacherinnen und Heubacher: "Setzen Sie bereits jetzt ein wichtiges Kreuz in Ihrem Kalender und und zwar am 17. Oktober, denn da ist Bürgermeisterwahl in Heubach. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und Sie sich für mich als Ihren neuen Bürgermeister entscheiden."

Kontakt zum Kandidaten:

Telefon: 0152-016822 62, E-Mail: helmutdannecker@gmx.de

Homepage: www.helmutdannecker.de

facebook: Helmut Dannecker - https://www.facebook.com/profile.php?id=100072354005137

Instagram: Helmut Dannecker (@helmutdannecker77) - https://www.instagram.com/helmutdannecker77/

Twitter: Helmut Dannecker (@HelmutDannecker) - https://twitter.com/HelmutDannecker

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare