Heubach jetzt im Remstal

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Warum die Stadt Tourismusverband beigetreten ist.

Heubach. So richtig tief drin im Remstal liegt die Stadt unterm Rosenstein zwar nicht. Trotzdem hat sich der Gemeinderat am Dienstag einstimmig dazu entschieden, dem Vorschlag der Verwaltung zu entsprechen, Mitglied im Verein Remstal-Tourismus zu werden.

Aus der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein sind bislang Böbingen, Mögglingen und Essingen Mitglieder, darüber hinaus beispielsweise die Städte Schwäbisch Gmünd, Lorch oder Schorndorf. "Zur bereits bestehenden Mitgliedschaft beim ‘Sagenhaften Albuch' wäre diese Mitgliedschaft ein Schulterschluss mit dem Remstal und würde uns auch in diese Richtung weiter voranbringen", so Bürgermeister Frederick Brütting. Durch die räumliche Lage Heubachs sei es sinnvoll, die Blickrichtung ins Remstal zu intensivieren. "Für Heubach ist es eine gute Chance, das Miteinander hier mit Aktionen und Events zu bereichern und vor allem den Tourismus und unsere Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe zu stärken", so Brütting weiter. Die sanierte Stadthalle etwa sei ein "toller Austragungsort für Veranstaltungen des Vereins, um so unsere Stadt auch Richtung Stuttgart attraktiver zu machen".

Der Mitgliedsbeitrag kostet die Stadt 7150 Euro pro Jahr. Sitz des Tourismusvereins ist Weinstadt-Endersbach.

Zurück zur Übersicht: Heubach

WEITERE ARTIKEL