Heubacher Bücherei ist geschlossen

  • Weitere
    schließen

Interessierte können die Ostalb-Onleihe nutzen. Neulinge müssen sich bis spätestens 22. Dezember anmelden.

Heubach. Aufgrund der Corona-Situation muss die Stadtbibliothek Heubach bis voraussichtlich 10. Januar 2021 schließen. Alle entliehenen Medien, auch Filme, werden über den Zeitrahmen der Schließung verlängert. Es fallen keine Gebühren an. Alle Bibliotheksnutzer haben zudem die Möglichkeit, die Ostalb-Onleihe zu nutzen. Unter www.ostalb-onleihe.de können E-Books, E-Audios, E-Paper und E-Magazines kostenlos aufs Endgerät heruntergeladen werden. Das Angebot kann von allen Bibliotheksnutzern in Anspruch genommen werden. Voraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Ferner besteht die Möglichkeit, für alle Bürger, das Angebot über die Zeit der Schließung zu nutzen. Damit eine Anmeldung bei der Ostalb-Onleihe erfolgen kann, bittet das Bibliotheksteam alle Interessenten, bis spätestens Dienstag, 22. Dezember, um folgende Informationen: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mailadresse. Bitte diese Daten unter der Kennung "Ostalb-Onleihe" per E-Mail senden an: stadtbibliothek@heubach.de. Der Antrag kann auch in den Briefkasten eingeworfen werden.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL