Heubacher Wunschbaum startet

  • Weitere
    schließen

Noch zehn Wochen bis Weihnachten – aber die Vorbereitungen für den Wunschbaum laufen. Es ist der sechste Wunschbaum und die Organisatoren gehen davon aus, dass es wieder viele Wünsche geben wird, die erfüllt werden müssen.

Heubach. Noch zehn Wochen bis Weihnachten – aber die Vorbereitungen für den Wunschbaum laufen. Es ist der sechste Wunschbaum und die Organisatoren gehen davon aus, dass es wieder viele Wünsche geben wird, die erfüllt werden müssen. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren und Senioren mit geringer Rente dürfen ihre Wünsche im Wert bis 25 Euro äußern. Diese werden auf kugelförmigen Zetteln aufgeschrieben, die am Wunschbaum aufgehängt werden. Ausgegeben werden die Wunschzettel im Tafelladen oder im Familienbüro in Rathaus. Aber auch alle anderen sozialen Einrichtungen, Kindergärten, Schulen oder Heime werden an bedürftige Personen gezielt diese Wunschzettel ausgeben.

Wer einen Wunsch erfüllen möchte, kann sich ab 27. November in der Stadtbibliothek im Schloss am Wunschbaum einen Wunsch abholen. Das Geschenk sollte weihnachtlich verpackt bis 15. Dezember im Rathaus, Familienbüro, im Evangelischen Pfarramt oder im Katholischen Pfarramt abgegeben werden.

Weitere Informationen gibt es im Familienbüro der Stadt Heubach, Telefon (07173) 18145.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL