Lernbrücken für Schüler

  • Weitere
    schließen

An Heubacher Schulen nehmen 125 Schüler teil. Dank an Lehrer.

Heubach. Da der Fernlernunterricht in der Corona-Pandemie mit Schwierigkeiten verbunden war, werden landesweit in den letzten beiden Ferienwochen Lern- und Förderkurse, sogenannte "Lernbrücken" an Schulen angeboten. An den Heubacher Schulen nehmen 125 Schüler teil. Sie nutzen die Möglichkeit, Lerninhalte zu wiederholen und werden von 23 Lehrkräften unterstützt, die sich freiwillig für diesen Einsatz gemeldet haben. Für dieses keineswegs Engagement bedankt sich die Stadt Heubach: "Es ist wichtig, den Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr zu ermöglichen. Deshalb ist es sehr erfreulich, dass das Angebot der Lernbrücken auch in Heubach gut nachgefragt wird und die Lehrkräfte bereit sind, diese Unterstützung zu leisten", so Bürgermeister Frederick Brütting.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL