Lesen geht immer

  • Weitere
    schließen

Bei der beliebten Sommerferien-Leseaktion für Kinder und Jugendliche der Klassen eins bis acht, die im Juli mit vielen neuen Büchern in der Heubacher Stadtbibliothek im Schloss gestartet ist, ist dieses Mal Kreativität gefragt.

Heubach. Bei der beliebten Sommerferien-Leseaktion für Kinder und Jugendliche der Klassen eins bis acht, die im Juli mit vielen neuen Büchern in der Heubacher Stadtbibliothek im Schloss gestartet ist, ist dieses Mal Kreativität gefragt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen ein Leselogbuch und gestalten zu jedem gelesenen Buch eine DIN-A4 Seite, die sie dann in der Bibliothek abgeben. Dabei darf nach Herzenslust geschrieben, gemalt oder gebastelt werden. Wer gerne selbst ein Buch oder einen Comic verfassen möchte, kann sich allein oder im Team eine Geschichte zum Thema "Freundschaft" ausdenken und aufschreiben oder zeichnen. Zum Abschluss der Aktion "Heiß auf Lesen" am Ende der Sommerferien werden unter den Teilnehmern tolle Preise verlost – und diejenigen, die dann besonders viele Bücher gelesen haben, bekommen einen Sonderpreis.

Für die Anmeldung zur Aktion "Heiß auf Lesen" in der Stadtbibliothek ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig. Der Einstieg ist auch nach dem Starttermin jederzeit während der Sommerferien möglich.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL